Skip to main content
Recent Posts
2
Rat & Tat / Re: Logopädie
Last post by Beate -
und warum ausgerechnet mit einer Pathologin, also einer Ärztin, die Gestorbene obduziert?
3
Rat & Tat / Re: Logopädie
Last post by Dietlind -
Ich habe ja eine Designer-Stimme bekommen, nachdem ich mir eine Stimmbandlähmung zugezogen hatte.  Mit wurden Implantate eingesetzt, und mir wurde die Tonlage einer älteren Frau gegeben.  Ich musste trotzdem tüchtig üben, um wie ein Mensch zu sprechen.
Für ein halbes Jahr, 2 Stunden die Woche mit einer Pathologin, und jeden Tag für 1/2 Stunde.  Ich kann allerdings jetzt nicht mehr mit einer männlich tiefen Stimme sprechen, meine Stimmer ist für immer auf einer weiblichen Frequenzlage.


Linde
4
Rat & Tat / Re: Logopädie
Last post by Beate -
Wenn Du wirklich eine Oktave höher kämst, hättest Du eine Piepsstimme.

M.W. ist die Stimme einer Frau im Mittel nur eine Terz höher als die eines Mannes. Weil Frauen anders artikulieren, werden aber die tiefen Formanten schwächer gebildet. Es ist also vor allem eine Sprache der Sprech- und Atemtechnik. (Und gar nicht so lselten hört man auch, wenn Frauen ihre Stimme künstlich nach oben drücken, genau wie Männer ihre Stimmen nach unten bringen (wollen), um den echten Kerl zu markieren.
Deshalb hilft ja auch Logopädie, und genau deshalb bekommt man mit einer Kehlkopf-Op OHNE Logopädie auch nur eine Fistelstimme und keine weibliche Stimme.
5
Rat & Tat / Re: Logopädie
Last post by Tanja-Nicole -
Hallo Mädels,
das Thema Stimme ist mir auch recht wichtig. Leider habe ich außer gelegentlichen Selbstversuchen und Video gucken noch keine Erfahrung in dem Thema. Es scheint mir aber im Zusammenhang mit dem dem Gesamtbild eine sehr wichtige Komponente zu sein. Auf mich zumindest, wirkt es immer sehr störend die "falsche" Stimme zur Person zu hören. Wenn man eine Oktave höher käme, wäre man auch schon viel sicherer in der feindlichen Umgebung.
6
Neu & Unbekannt / Re: Vorstellung: Tanja
Last post by Beate -
Hallo Tanja,

herzlich willkommen hier in  unserer kleinen Runde. Mir ging es seinerzeit ähnlich - ich habe ebenfalls nach und nach ausprobiert, ob das stimmig ist, was da in mir vorgeht.
9
Neu & Unbekannt / Re: Vorstellung: Tanja
Last post by Hanseatin -
Hallo Tanja,
willkommen in diesem Haufen hier.
Cool, das für dich der Druck weg/weniger ist und Du nun dein Ding machen kannst. Lieber spät als nie :-)
:-) Sarah