Skip to main content
Topic: Linseneintopf (Read 32286 times) previous topic - next topic

Re: Linseneintopf

Reply #15
Bei uns im "Schwäbischen" isst man Linsen mit Spätzle. So heisst das Gericht auch. Entweder mit Saiten- oder Bockwürsten oder auch mit gerauchtem Bauchspeck. Auch kombiniert ist möglich. Die Fleisch- und Wurstwaren werden zusammen mit den Linsen gekocht. Ich esse dies sehr gerne. Gab es auch öfters in der Kantine der Firmo, wo ich gearbeitet habe.

Re: Linseneintopf

Reply #16
Sehr genial, ich habe gestern einen gemacht und freue mich, den Eintopf gleich nur zu erhitzen. Nachdem es etwas gezogen ist, schmeckt es mindestens nochmal so lecker. Linsen haben einen hohen Nährwert, etwas Reis unter der Woche dazu, und man hat alle wichtigen Proteine aufgenommen.

Im Herbst und Winter mein Lieblingsgericht.

Re: Linseneintopf

Reply #17
das könnte ich heute auch mal wieder kochen. Habe mich schon wochenlang danach gesehnt. Es stimmt, dass der Linseneintopf am nächsten Tag um so besser schmeckt. Bei einem Rindergulasch ist es ähnlich.

 

Re: Linseneintopf

Reply #18
Warum nicht? Ob vegetarisch oder mit Fleisch, man kann es so und so herzhaft zaubern, und doch bleibt es gesund. Cabanossi ziehe ich den Mettenden ganz klar vor, aber auch kleine Hackklößchen dürften in Ordnung sein, aber allen voran darf Knobi nicht fehlen!