Skip to main content
Topic: Ein gutes neues Jahr (Read 382 times) previous topic - next topic

Ein gutes neues Jahr

Hallo Ihr Lieben

jetzt ist schon der erste Tag des neuen Jahres vorbei, und ich habe es wieder nicht geschafft, Euch  allen rechtzeitig ein gutes, und frohes neues Jahr zu wünschen, in dem Ihr Euren Lebenswünschen gerecht werden könnt.

Für mich war die letzte Zeit ziemlich schwer. Ein sehr umfassender Umbruch in meinem Leben steht ja an. Also ängstigend, weil die Politik meine Existenzgrundlage zerstört hatte. Aber jetzt, wo ich frisch über die Türschwelle gegangen bin und "nur noch" meine Firma abwickeln muss und noch dazu auch mein Elternhaus (meine Mutter konnte im Herbst friedlich und im vertrauten Umfeld loslassen), öffnen sich doch ganz unerwartete neue Türen. Auch im ganz privaten. Man muss halt manchmal auch Dinge hinter sich lassen, auch wenn es zunächst schwer fällt.

Also: es ist gut, dass ich meine Firma schließe. Auch wenn ich zunächst kein Einkommen haben werde. Aber immerhin werde ich in ein paar Monaten Rente beantragen können, und bis dahin komme ich wohl über die Runden.

Und ich wünsche Euch, dass auch Ihr etwaige Schwiereige Situation auf die eine oder andere Weise werdet abpuffern können!

In dem Sinn

Prost Neujahr!

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #1
Hallo Ihr Lieben

jetzt ist schon der erste Tag des neuen Jahres vorbei, und ich habe es wieder nicht geschafft, Euch  allen rechtzeitig ein gutes, und frohes neues Jahr zu wünschen, in dem Ihr Euren Lebenswünschen gerecht werden könnt.

Für mich war die letzte Zeit ziemlich schwer. Ein sehr umfassender Umbruch in meinem Leben steht ja an. Also ängstigend, weil die Politik meine Existenzgrundlage zerstört hatte. Aber jetzt, wo ich frisch über die Türschwelle gegangen bin und "nur noch" meine Firma abwickeln muss und noch dazu auch mein Elternhaus (meine Mutter konnte im Herbst friedlich und im vertrauten Umfeld loslassen), öffnen sich doch ganz unerwartete neue Türen. Auch im ganz privaten. Man muss halt manchmal auch Dinge hinter sich lassen, auch wenn es zunächst schwer fällt.

Also: es ist gut, dass ich meine Firma schließe. Auch wenn ich zunächst kein Einkommen haben werde. Aber immerhin werde ich in ein paar Monaten Rente beantragen können, und bis dahin komme ich wohl über die Runden.

Und ich wünsche Euch, dass auch Ihr etwaige Schwierige Situation auf die eine oder andere Weise werdet abpuffern können!

In dem Sinn

Prost Neujahr!

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #2
Euch auch ein gutes neues Jahr.
@Beate , es freut mich, das sich neue Möglichkeiten für dich eröffnen :-)
:-) Sarah

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #3
Auch von mir ein Frohes Neues!!!

@Beate
Der Spruch, das sich Türen schließen und dafür andere öffnen, ist nicht nur ein Spruch, jedenfalls häufig. Du scheinst Deine Türen mit Zuversicht zu öffnen. Das ist gut!

Bei mir hat sich im letzten Jahr auch so einiges getan, was meine Einstellung und Denkweise nachhaltig verändert hat. Meine Mutter war im Krankenhaus mit einem agressiven Darmkrebs, der zum Glück rechtzeitig erkannt und operiert werden konnte. In der Zeit habe ich auf meinen Vater aufgepasst, dem ich in der Zeit zwei mal das Leben gerettet habe (Zucker), nur das er im Sommer eine starke Hirnblutung bekam und im Dezember verstarb. Die Zeit dazwischen war sehr belastend und härter als der Abschied.
Im neuen Jahr steht endlich meine GaOP an, es entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft und ich merke recht deutlich, das ich richtig Motivation bekommen habe, mein Leben aktiv anzupacken. Die neue Einstellung und mehrere Techniken helfen mir dabei, mein Stressproblem zu verbessern und die Energie zum Leben zu finden.

Ich wünsche Euch allen, mit offenen Augen und Zuversicht ins neue Jahr blicken zu können!!!

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #4
@Beate, weil Du das Thema Existenz und damit auch Finanzen ansprichst, wie trägt sich eigentlich gerade das  Forum?
Im Sinne von wenn das Hosting mit Geld beworfen werden kann/soll, dann kann das ja mal aus dieser Runde geschehen.
:-) Sarah

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #5
@Beate, weil Du das Thema Existenz und damit auch Finanzen ansprichst, wie trägt sich eigentlich gerade das  Forum?
Im Sinne von wenn das Hosting mit Geld beworfen werden kann/soll, dann kann das ja mal aus dieser Runde geschehen.
:-) Sarah
Ich kann nur von meiner Seite aus beichten.  Der Arbeitsaufwand ist recht gering und kostenlos.  Ich erledige meine Aufgaben über Nacht, wenn ihr am Schlafen seid.


Linde

 

Re: Ein gutes neues Jahr

Reply #6
Zur Zeit läuft das Forum auf einem dedizierten Vserver, der mich, glaub ich, 9 € pro Monat kostet.