Skip to main content

Show Posts

This section allows you to view all Show Posts made by this member. Note that you can only see Show Posts made in areas you currently have access to.

Messages - Kerstin S.

1
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Ich habe echt gedacht, heute wird eine Entscheidung getroffen. Nee. langsam mit den jungen Pferden ::)
Das Thema wurde weitergegeben an den Ausschuß für Inneres und Heimat. Die Grünen wollen beantragen Trans und Inter... Verbände hinzuzuziehen. Der SPD Mann meinte, das es wahrscheinlich nicht bis zur Sommerpause fertig sein wird, aber nicht viel länger.
https://www.fluter.de/selbstbestimmungsgesetz-trans-bundestag

Hier ist ein Video der Debatte:
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw25-de-transsexuellengesetz-698668

Es scheint einen Konsens zu geben, das da dringend etwas geändert werden muß. Mich überrascht, das CDU/CSU und FDP es auch so sehen und "gesunde" Meinungen dazu haben. Aus der Reihe fällt erwartungsgemäß die AFD, für die ich keine Worte finde, die mir nicht strafrechtlich relevant ausgelegt werden könnten >:(  Ich möchte das hier nicht erläutern, weil es mich so kurz vor dem Schlafengehen wieder unnötig aufregen würde.

Ich bin echt zuversichtlich, das sich die Lage für uns deutlich verbessert. Für mich kann das nicht schnell genug gehen. Endlich passiert was! (sieht zumindest so aus, nach dem Rohrkrepierer letztes Jahr)

Ich grüß Euch ganz lieb,
dat Kerstin ;)
2
Rat & Tat / Re: § 45b PStG statt TSG: VÄ/PÄ ohne Gerichtsverfahren und Gutachten!!!
Kinners, ich hab wat!!! 8)  8)  8)  8)  8)  8)

https://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/200/1920048.pdf
https://www.bundestag.de/presse/hib/701358-701358

Ich bin eben auf den Gesetzentwurf gestoßen. Er beschreibt die Abschaffung des TSG. Die Personenstandsänderung muß "erklärt" werden, was Standesbeamte können.

Keine Ahnung was das alles bedeutet, ich tu mich schwer mit Gesetzestexten. Wie ich es aber verstanden habe, ist es gut. Wir werden sehen, wie es dann in der Praxis aussieht, und ob es so auch verabschiedet wird.

Erstmal bin ich echt froh. Lange zeit habe ich gedacht, das ich das niemals mache, jetzt bin ich tatsächlich betroffen und so froh, das sich da etwas tut!
Gibt mal Bescheid, ob wir wirklich feiern können ;)
4
Politik & Weltgeschehen / Re: Eunuchen OP
Einerseits verstehe ich, das da ein Leidensdruck entstehen kann, ähnlich bei Transidentität. Vielleicht ist es auch vergleichbar mit BIID, wenn ich auch den Wunsch ohne Sexualorgane als sexuelle Störung sehe. Ich kann mir nur vorstellen, das sowohl BIID und der Wunsch ohne männliche Genitalien leben zu wollen, eine tiefgehende psychische oder emotionale Störung voraussetzt, während das bei Transidentität nicht so sein muß, sondern in den allermeisten Fällen (wahrscheinlich) physisch/organische Ursachen hat. Die Geschlechter sind auch viel dichter zusammen, als man lange dachte.
Esoterikanhänger haben ein ganz anderes Problem.

Bei dem Wunsch nach einer "Eunuchen OP" oder BIID muß der Grund für dieses Bedürfnis erforscht werden. Wenn es wirklich wirklich nicht anders möglich ist, das diese Menschen anders glücklich werden, dann darf man ihnen den Wunsch nach einer OP nicht verwehren, auch wenn ich ethisch meine Probleme damit habe.

Liebe Grüße,
dat Kerstin
5
Für TV-Anfänger und Jungtransen / Re: Auf dem Weg zur Frau oder nur Crossdresser?
Bin nur mal auf das Outing auf der Arbeit gespannt (wenn ich den Mut habe *g*).
Solange  Du keine Transition machst, würde ich das das bleiben lassen. Crossdresser bedeutet  mehr oder weniger im Beruf im offiziellen Geschlecht und da gut sein. Deine Kolleginnen und Kollegen wollen i.d.R. Eindeutigkeit - also entweder ganz als Mann oder ganz als Frau. Ein komplette Transition wird heutzutage auch oftmals akzeptiert. Aber irgendwas dazwischen wohl eher nicht. Was Du außerhalb der Arbeit machst, ist natürlich Deine Privatsache.

Das sehe ich genau so.

Allerdings bin ich mir bei Dir, Patricia, nicht mehr sicher, ob Du "nur" Crossdresser bist. Sich auf der Arbeit outen zu wollen, sich dazu überwinden zu wollen, bedarf  eines Leidensdruckes oder starken Wunsches, auch dort im anderen Geschlecht zu erscheinen. Dazu kommt noch, das Du durch IPL Deinen Bart loswerden möchtest. Das ist ein Wunsch nach körperlicher Veränderung und damit untypisch für Crossdresser.

Meiner Meinung nach, ist da wahrscheinlich mehr. In meiner Crossdresser Phase war es auch für mich auch total abwegig, mein männliches Leben aufgeben zu wollen. Selbst heute hadere ich nicht mit meiner männlichen Vergangenheit, es ist "nur" richtig, unglaublich richtig und ich bin endlich glücklich.

Damit will ich Dir aber auf keinen Fall etwas einreden!!! Wichtig ist, das Du es für Dich herausfindest! Das geht nur, wenn Du Dich auslebst.

Auf der Arbeit outen würde ich im Moment auf keinen Fall! Das würde ich erst machen, wenn vielleicht irgendwann klar ist, das Du komplett mit allen Konsequenzen als Frau leben möchtest. Nimm Dir die Zeit es herauszufinden.

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)
6
Spaßabteilung / Re: K-Logik II
Ich bin eine geniale Musikerin - ohne Scheiß!!!

Meine Genialität besteht darin, das Beste aus meiner Musikalität zu ziehen, also NICHT zu singen ;)  :))
7
Für TV-Anfänger und Jungtransen / Re: Auf dem Weg zur Frau oder nur Crossdresser?
Hallo Patricia,

Du bist ganz herzlich bei uns willkommen!!!

Was ich Dir raten kann:
Mach was Dir gut tut. Du tust damit niemanden weh. Lebe Dich aus, nur so wirst Du irgendwann herausfinden, was mit Dir los ist und vor Allem was Du möchtest und brauchst.

Vielleicht bis Du Crossdresser, vielleicht auch mehr. Das ist aber egal, so lange Du einen Weg findest glücklich zu werden!


Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)
8
Rat & Tat / Re: Merkt man fehlende Testosteronblocker?
Hallo Ihr Lieben,

ich meine gehört zu haben, das Unterzucker solche Anzeichen hat. Ich habe die Sache so nur zwei mal erlebt, undzwar da, wo ich die Androcur vergessen hatte. Es kann natürlich sein, das ich da Zusammenhänge herstelle, die keine sind. Wenn Ihr ähnliche Auswirkungen erfahren hättet, dann hätte es mich auf eine Art beruhigt und ich hätte immer eine "Notandrocur" dabei. Ich war tatsächlich kurz davor meinen Arbeitstag abzubrechen und nach Hause zu fahren für die Tablette.

Heute habe ich noch weniger von gestern über gegessen und es ging mir gut, abgesehen, das ich wirklich erschöpft von meiner Erfahrung war. Was gestern aber auffällig anders war: Es gab von morgens an Stress, ungewöhnlichen Stress und der ist selbstverstärkend.
@Linde
Starker Stress wirkt sich doch auch auf den Blutzuckerspiegel aus!?

Von den Hormonen her nehme ich seit letzten Donnerstag zwei Hübe Gynokadin statt Einen. Das habe ich also verdoppelt. Ich habe gedacht, das die Umstellung zusammen mit dem vergessenen Testoblocker sowas auslösen kann.

@Sarah
Abgesehen von der Sache geht es mir wirklich fabelhaft!!! Mir geht es gut, ich kann spontan über Sachen lachen, die ich früher nicht mal beachtet hätte. Sogar meine Wahrnehmung hat sich verändert. Alles ist wie elektrisch aufgeladen, mit einer Aura. Das kenne ich aus meiner Kindheit. Ich sage nicht nur so, das es ein geiles Zeuch ist, was ich nehme :D Ich träume auch viel und intensiv. Das gestern war also auf gar keinen Fall eine Depression oder Vorstufe dazu! Ich hatte in den 90'ern eine schwere Zeit und weiß auch, wie sich depressive Verstimmungen anfühlen. Das hier war körperlich.
Sport sollte ich wirklich mehr machen! Jetzt kommt aber der Sommer und ich bin da viel mehr draußen, mit Fahrrad fahren oder dem Kanu. Bloß wenn ich Arbeiten gehe, bin ich in der Woche nervlich so im Eimer, das ich mich schon für notwendige Einkäufe bei Aldi 200m entfernt kaum überwinden kann.

Ich hoffe nur, das die höhere Gynokadin Dosis da nichts dran ändert. Ich merke, das meine Brüste (endlich) wieder schmerzen, und das so großflächig wie noch nie. Wenn das aber Auswirkung auf mein Wohlbefinden bekommt, dann verzichte ich darauf und gehe lieber auf die alte Dosierung.

Danke Euch ganz lieb!!!
dat Kerstin ;)


9
Rat & Tat / Merkt man fehlende Testosteronblocker?
Hallo zusammen,

folgendes ist mir heute passiert. Am späten Vormittag merkte ich, wie ich immer reizbarer wurde mit innerer Unruhe und emotionalem Unwohlsein. Mir fiel ein, das ich meine, seit kurzem, zwei Hübe Gynokadin genommen hatte, aber das Androcur vergessen hatte. Das wurde immer schlimmer, bis ich zu Hause war, ich hatte ich sogar leichtes Zittern. Da nahm ich meine Dosis und erst 2-3 Stunden später gings mir gut. So richtig gut erst jetzt.

Als ich nach Hause kam, habe ich gegessen. Ich habe aber kein Problem mit Zucker und wenn es so wäre, dann müsste sich doch schon sehr schnell nach dem Essen sich etwas verändern?

Kann es sein, das vergessenes Androcur sich so auswirkt?
Ich hatte das schon einmal vergessen und hatte ähnliche Auswirkungen. Da habe ich es aber auf andere Sachen geschoben.


Liebe Grüße,
dat Kerstin
10
Spaßabteilung / Re: K-Logik II
Ich habe den Fehler gemacht und wieder nachgedacht :)

Für meinen "Stoff" gehe ich zum Endokrinologen
Für Herzprobleme gibts den Kardiologen
Wenns an die Nieren geht, dafür geht man zum Urologen

Für ein spezielles Problem, das ich habe (oder eher andere mit mir) müsste ich zum Ornithologen :D


Ich erklär das mal nicht ;)


Wozu auch? Ist doch selbsterklärend. ... Du hast ganz einfach 'nen Vogel.  ;D


liebe grüße
triona
Nee, Triona. Das kannst Du nicht so sagen! Das kann auf keinen Fall nur ein Vogel sein :))



Und wenn man eins auf die 12 bekommt braucht man einen Astrologen? 🤔
Gut erkannt, Bettina ;D
Und zusätzlich hört man die Vögelchen zwitschern ;)
11
Spaßabteilung / Re: K-Logik II
Ich habe den Fehler gemacht und wieder nachgedacht :)

Für meinen "Stoff" gehe ich zum Endokrinologen
Für Herzprobleme gibts den Kardiologen
Wenns an die Nieren geht, dafür geht man zum Urologen

Für ein spezielles Problem, das ich habe (oder eher andere mit mir) müsste ich zum Ornithologen :D


Ich erklär das mal nicht ;)
12
Spaßabteilung / Re: Quarantänebeschäftigungen
Ich steh aber auf Rädern 🤣

🚲
Mmhh, ich fahre damit ;)  :D

Ich versuche auch seit einiger Zeit mehr mit dem Fahrrad zu fahren. Dazu habe ich mir ein gebrauchtes Pedelec gekauft, um damit längere Strecken zu fahren, die wofür es mir mit dem normalen Fahrrad zu weit wäre. Ich habe übrigens insgesamt vier Fahrräder. Eines habe ich letztes Jahr verschrottet.

Alte Autos brauchen nicht alle Bleizusatz. Viele haben sich auch einen Kat nachgerüstet oder ab mitte der Achtziger haben viele schon von vornherein einen. Old- und Youngtimer sind Liebhaberstücke. Sie werden normalerweise nicht im Alltag bewegt. Von daher gibt es schlimmere Umweltsünden.
Ich hatte einen Golf 1 von 1982, einen Audi Coupé GL, 1,8l von 1982 und einen Iltis von 1981. In keinem der Autos habe ich Servolenkung vermisst. Selbst der Iltis mit den dicken Schluppen lies sich mit dem Handballen rangieren, sobald er rollte. Im Stand soll man sowieso nicht lenken , weil das nicht gut für die Reifen ist. In Kleinwagen braucht man keine Servolenkung! Die wiegt und theoretisch erhöht sie den Spritverbrauch. Wo ich Servolenkung sogar schlimm finde, ist im Winter. Man verliert fast völlig die Rückmeldung von der Fahrbahnoberfläche. 

Natürlich macht nicht jedem das Gleiche Spaß, aber wenn Du mal z.B. einen einser GTI oder auch nur einen mit 75PS fahren würdest, würde das ein freudiges Grinsen auf Dein Gesicht zaubern. In modernen Autos fühle ich mich eingelullt. Ohne Radio ist es langweilig.


Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)
13
Rat & Tat / Re: Logopäde teilweise qualifiziert
Wenn  das wirklich so ist, dann kann ich das Angebot dort mit gutem Gewissen in Anspruch nehmen!

Danke Euch !!!


Das mit der Stimme geht mir inzwischen so auf den Keks, das ich bestimmt genug Durchhaltevermögen habe, ordentlich zu üben. Das wäre auch nicht das erste oder letzte, was ich mir erkämpfen muß.
14
Homepages & Persönliche Seiten / Re: KerstinPlus
Ich bin mal gespannt was der Endo (Logopäde :D) mir beibringen kann. Ich habe in der Vergangenheit intensiv nach Anleitungen  gesucht und Übungen gemacht. Da ging es mir wie beim Gitarre lernen: Ich brauche einfach einen menschlichen Lehrer, der auf mich eingeht und zur Not auch Fragen beantwortet.

Ich habe auch Erfolge gehabt, dachte ich. Auf Aufzeichnungen war da aber kaum ein Unterschied und wenn ich es so intensiv versuchte, das ich meinte es wäre wirklich merkbar, bekam ich schnell Halschmerzen und außerdem genierte ich mich heftig vor anderen. Das kenne ich auch! Jetzt, wo alles durch die Arbeit eine neue Wirklichkeit bekommen hat, mache ich keine Experimente mehr, sondern wende mich an Fachleute. Ich bin auch hartnäckig genug, es durchzuziehen. Ich habe mir schon einiges mehr erkämpfen müssen.

Liebe Grüße,
dat Kerstin