Skip to main content
Topic: Fotze(oder auch Votze) (Read 5709 times) previous topic - next topic

Fotze(oder auch Votze)

Ich finde folgendes Diskussionswürdig für jene die Lusten dazu haben-


Fotze
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotze (oder auch Votze) ist eine vulgäre Bezeichnung für die äußerlichen, primären weiblichen Geschlechtsorgane (siehe Vulva). Das Wort wird gegenüber Frauen, gelegentlich auch gegenüber Männern als grobes Schimpfwort verwendet.

Selbst die vulgäre Sprache hat Intelligenz inne.

Lieber Gruß

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #1
ich glaube, Du hast das Thema mit Deinem Eingangsbeitrag schon vollumfassend ausgeschöpft....

Danke dafür

::)

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #2
ich glaube, Du hast das Thema mit Deinem Eingangsbeitrag schon vollumfassend ausgeschöpft....


Aber keinesfalls...

Der Eintragsbeitrag zeigt, daß Wikipedia doof ist. Fotze bedeutet nämlich auch Ohrfeige (-> Der ghert amoi gscheit hergfotzt. Eine Watschn halt) und Mund, auch Gesicht. Im Mittelalter war die Fotze eine Ledertasche...

;D :P

M:Elle


Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #4

ich glaube, Du hast das Thema mit Deinem Eingangsbeitrag schon vollumfassend ausgeschöpft....


Aber keinesfalls...

Der Eintragsbeitrag zeigt, daß Wikipedia doof ist. Fotze bedeutet nämlich auch Ohrfeige (-> Der ghert amoi gscheit hergfotzt. Eine Watschn halt) und Mund, auch Gesicht. Im Mittelalter war die Fotze eine Ledertasche...

;D :P

M:Elle



ein kleine Zwischenresümee (wahrscheinlich wirds doch ein längerer Thread)

also;

- Fotze ist vulgär
- Wikipedia ist nicht wirklich klug
- in Bayern sprechen die Menschen komisch

Frage: Was ist daran neu?

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #5


ein kleine Zwischenresümee (wahrscheinlich wirds doch ein längerer Thread)

also;

- Fotze ist vulgär
- Wikipedia ist nicht wirklich klug
- in Bayern sprechen die Menschen komisch

Frage: Was ist daran neu?



Alles daran ist neu.

Denn:

- Fotze ist auch ein österr. Vulga-Ausdruck (nicht Vulva-Ausdruck) für Ohrfeige
- Wikiepedia ist weder klug noch dumm, sondern maximal seine Autoren
- Die Bayern sprechen wie die Oberösterreicher und Salzburger: Herzlich menschlich (nicht komisch)

Mit obergscheiten Grüßen und nem doofen Videogruß

http://www.youtube.com/watch?v=13kHWct78HQ&feature=fvst

Monika Donner




Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #6
Volkstümliche Freude vermittelt auch der Fotzenhobel, was keine Werkzeugbeleidigung oder ein Sexspielzeug, sondern eine Mundharmonika...

M:E.

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #7
Irgenwann mal war diese Wort eben eigentlich eine alte, unansehnliche Handtasche. Daher auch als Schimpfwort angedacht, zumindest bei Frauen.

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #8
Mein Chef nennt mich wegen diverser wehwehchen öfter mal "Pussi" Das er mich damit nicht ärgert, hat er anscheinend noch nicht mitbekommen :D ;)

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #9

Volkstümliche Freude vermittelt auch der Fotzenhobel, was keine Werkzeugbeleidigung oder ein Sexspielzeug, sondern eine Mundharmonika...


Ei das wird Triona freuen.....aber sicher wirds sie das schon längst wissen. Im Gegensatz zu mir, die zwar auch Muha bläst.Aber ich krieg ja schon nen roten Kopf wenn ich vor 'nem (Mirko) Ständer stehe und nach dem Popschutz frage.




- Wikiepedia ist weder klug noch dumm, sondern maximal seine Autoren


::)

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #10
Das ist übrigens der Fotzen-Fritz:



M:E.

Re: Fotze(oder auch Votze)

Reply #11
die Sehr Aufschlußreichen Bemerkungen , hihi.

dany