Skip to main content
Topic: KerstinPlus (Read 4666 times) previous topic - next topic

KerstinPlus

Moin zusammen,

da auch dieser Faden leider wech is, mache ich den aus aktuellem Anlass wieder neu.

Ganz kurz:
Ich bin seit kurzem auch in Sachen Bewegtbild aktiv (mehr oder weniger :D)
In Gedanken an einen Fernsehsender, der im Bereich Radio seine Anfänge hatte, gibts dat Kerstin jetzt mit einem "Plus"
https://www.youtube.com/user/KerstinPLUS/videos

Dort habe ich eben ein neues Video hochgeladen. Das ist fast genau so schlecht wie das Erste :D
Außerdem ist es ein großartiges Werkzeug meiner ungesunden Selbstverliebtheit und Darstellungssucht zu fröhnen ::) ;D
Die Musik habe ich auch selbst gemacht inklusive Tempowechsel.

https://www.youtube.com/watch?v=pnPms1YtD9s

Re: KerstinPlus

Reply #1
... dafür ist der Avatar ist wirklich neu. Sehr schick!


Re: KerstinPlus

Reply #3
irgendwo hab ich mal gelesen (ich glaub es war wieder mal in Julas unerschöpflichen Ergüssen), dass es nur den Bruchteil einer Sekunde braucht zu entscheiden ob da Frau oder Mann anmarschiert und wenn dieser Entschluss mal gefallen ist, ist er unumstösslich. Mein spontaner Eindruck ohne nachzudenken: Da kommt Frau angewatschelt  ;)

Re: KerstinPlus

Reply #4

irgendwo hab ich mal gelesen (ich glaub es war wieder mal in Julas unerschöpflichen Ergüssen), dass es nur den Bruchteil einer Sekunde braucht zu entscheiden ob da Frau oder Mann anmarschiert und wenn dieser Entschluss mal gefallen ist, ist er unumstösslich. Mein spontaner Eindruck ohne nachzudenken: Da kommt Frau angewatschelt  ;)


Danke dir Saskia!!! :-*

Quote
... angewatschelt  ;)

Das lag an den flachen Ballerinas ::) ;) :)


Re: KerstinPlus

Reply #6
Quote

Arghh, das klingt so als hätte ich Logorrhoe


huch, ohje, sry, war eigentlich positiv gemeint. Habs wieder gefunden, es war "wohin die Kugel rollt".

Kerstins Bunte Welt

Reply #7
Premiere Premiere :o  :o  :o  8)

https://www.youtube.com/watch?v=XAw_vAstOmE&feature=youtu.be

So, nur fünf Jahre, nachdem ich "KerstinPlus" angelegt habe, ist schon das erste Video hochgeladen.
Hier kann man dat Kerstin auch mal in Wort, Bild und Ton erleben. Es ist ein einmaliges Erlebnis mein Bild von mir zu zerstören, weil ich lange nicht so Videogen wie Fotogen bin. Dazu noch meine Stimme ::)
(Ironiemodus aus)

Ich spreche da ziemlich schnarchig, weil ich mir vorkomme, auf einen Anrufbeantworter zu sprechen.  Außerdem fällt es mir sehr schwer frei zu sprechen, wegen meiner Wortfindungsstörungen, auch wenn ich mir ein Script mit Stichworten gebaut habe. Nur Stichworte, weil das ganze nicht abgelesen wirken sollte. Ich habe mehrere Versuche gebraucht, bis nicht mehr jedes zweite Wort ein "Ähhh" war.

Das ganze Ding machte auch unglaublich viel Arbeit. Für vernünftigen Ton habe ich ein separates Mikrofon benutzt weil sich das mit dem in der Kamera eingebauten furchtbar anhörte. Ich habe einen ganzen Tag gebraucht, bis ich eingesehen habe, das ich das einfach nicht hinbekomme, selbst einen Jingle zu komponieren. Die Suche nach einer rechtlich sicheren Variante war auch nicht einfach. Der Vorspann hat auch jede Menge Arbeit gemacht und mich zur Verzweiflung getrieben. Ich habe dann akzeptiert, das die Bilder eben nicht im Takt wechseln. Das Ganze dann zusammenmischen und die separate Tonspur synchron zu bekommen, hat mir weitere Lebensjahre gekostet. Nunja, das habe ich davon, wenn ich mir etwas in den Kopf setze ::)

Ich komme mir doof vor, wenn ich mich selber auf Video sehe und vor Allem höre. Was meint Ihr?


Liebe Grüße,
dat Kerstin

Re: KerstinPlus

Reply #8
Hallo Kerstin,

überhaupt so ein Video zu drehen (und in vernünftiger Qualität hin zu bekommen) finde ich eine große Leistung! Zwei Mängel, die Außenstehenden auffallen könnten, hast du ja selber schon genannt: Man merkt, dass du Anfängerin bist und du sprichst recht langsam mit großen Pausen. Ich finde, du bist wirklich hübsch und videogen! :) Inhaltlich gefiel mir an dem Video, dass du nicht so arg auf dem Transgender-Thema rumgeritten bist. Kurz erwähnt, und ansonsten anderes über dich erzählt ... gute Idee. So ist es eben nicht einfach das gefühlt tausendste "hallo hier bin ich, wie ist mein Passing" Video.

Du kommst super sympathisch rüber, und wenn du spannendes zu berichten hast, finden sich bestimmt auch Fans außerhalb des Bekanntenkreises. Ich denke, damit wird es stehen oder fallen: halbwegs regelmäßig Interessantes veröffentlichen zu können. Ich schaffe nicht mal meine Webseite ordentlich zu füllen und würde an Video-Blogs hoffnungslos scheitern, deshalb meine Hochachtung!

Übrigens: Wenn dir die Stimme zu tief ist und du genügend Zeit und Ruhe für sowas hast, hilft eine gute Logopädie sicherlich weiter - von der Frequenz her ist sie gar nicht schlimm, kommt halt ziemlich aus der Brust. (Dies erwähne ich nur, weil du selber die Stimme erwähnt hast.)

Liebe Grüße,
Michi

Re: KerstinPlus

Reply #9
Danke Dir Michi!!!
Ich hatte selber nicht gedacht, das dies so einen Aufwand bedeutet. Ich bin trotzdem weitab von meinen eigenen Vorstellungen. Mal sehen, ob ich meine Erfahrungen einbringen kann. Es ist noch keine Meisterin vom Himmel gefallen, aber schon einige von der Leiter :)
Das ich so langsam mit vielen Pausen spreche, hat den Hintergrund, das ich mich sonst massiv verhaspel, stotter und wirklich ständig ähhh sage. Beim nächsten Video werde ich den Text komplett vorschreiben und ablesen. Mein erstes Video finde ich selbst fast unerträglich schnarchig.

Mit der Stimme ist das sehr schwierig. Ich habe mich schon informiert, wie ich zu einer Logopädie komme. Ich habe mich in dem Punkt auch umfassend informiert, das ich weiß, das dies harte Arbeit ist, und der Erfolg davon abhängt, gar nicht mehr in die männliche Stimme zurückzufallen und immer und überall mit weiblicher Stimme zu sprechen. Das ist für mich leider nicht praktikabel, weil ich auf der Arbeit und bei bestimmten Leuten den Mann miemen muß. Ich werde aber in dieser Woche, wo ich Urlaub habe, es durchziehen. Ich versuche aus dem Hals zu sprechen. Das habe ich im Video auch probiert. Der Unterschied zu meiner "normalen" Stimme war schon deutlich, aber mir gefällt sie nicht. Das hat mir dieses Projekt schon gebracht, einen Tritt in den Allerwertesten und die Motivation es anzupacken. Ich bin jetzt schon zuversichtlich, das ich es in meinem nächsten Video besser hinbekomme. Das Script schreibe ich dafür schon. Es könnte heute vielleicht schon fertig werden.


Liebe Grüße,
dat Kerstin 

Neue Folge: Kerstins Welt

Reply #10
Da ist sie, die neue Folge "Kerstins Welt" !!!
Heute mit dem Thema: Intervallfasten
https://www.youtube.com/watch?v=ZIedwthiYls



Ich hatte schon vorgestern eine entsprechende Folge gedreht. Ich hatte, wie angekündigt, abgelesen. Und so wirkte das auch,- wie eine Nachrichtensendung. Es war auch eine Menge Text, die ich mir vorbereitet hatte, mit allen wichtigen Infos. Ich habe beschlossen, das ich das nicht zeigen kann. Ich habe das Script massiv eingekürzt und als Stichworte neu aufgesetzt. Ich habe jetzt das Gefühl, so einiges vergessen zu haben. Es ist aber wesentlich besser.

Bei dem Video habe ich mir kürzere Abschnitte vorgenommen und in Kauf genommen, das ich das Ganze nicht an einem Aufnehme, sondern die entsprechenden Stellen rausschneide. Von dem Rohmaterial habe ich fast sieben Minuten rausgeschnitten. Es ist da immer noch jede Menge, was mich stört, aber laut diversen Tutorials auf YT bekommt das kaum jemand am Anfang wirklich gut hin.

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)

Achja: KUCKEN !!!!!!!!
Das Video ist schon viel erträglicher

Re: KerstinPlus

Reply #11
Als Diabetikerin und Medizinerin, möchte ich erwähnen, dass Intervall-Fasten nicht sonderlich gesund ist!  speziell Diabetiker sollten über den Tag verteilt Nahrung zu sich nehmen, um die Insulinausschüttung so etwa gleich zu halten.  Für alle Menschen sollte das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag sein, weil damit die Energie geschaffen wird, die der Köper benötigt, um durch den Tag zu kommen. Intervall Fasten, ist genauso wie Keto, eine der Fad Diäten,  man verliert zwar Gewicht, aber sobald man eine solche Diät beendet, wird meistens das verlorenen Gewicht wieder aufgepackt, und man fängt mit der sogenannten Yoyo Diät and, die dem Körper sehr schadet.
Die beste Diät/Ernährungsart ist die Mediterranean Diät (Mittelmeer), oder die South Beach Diet, bei der man jeweils zur Gewichtsabnahme die Portionen entsprechend dem Kalorieninhalt verkleiner kann.  Eine solche Diät, in Verbindung mit Körperertüchtigung, garantiert eine bleibende Reduzierung vom Gewicht, und ist ausserdem noch sehr gesund, und auch für Diabetiker geeignet!   So etwas kann man sein Leben lang essen, weil es sehr gut schmeckt!

Re: KerstinPlus

Reply #12
Hallo Dietlind,

natürlich ist das nichts für Diabetiker bzw. die sollten unbedingt das mit ihrem Arzt abklären. Hab ich das im Video erwähnt? Ich hatte es zumindest im Script. Das ist ein wichtiger Punkt!
Es gibt einige Hinweise, das Intervallfasten sogar sehr gesund ist. Studien legen nahe, das es das Risiko für Herz Kreislauf Erkrankungen, Diabetes Typ 2, neurologische Erkrankungen und sogar Krebs senken können.

Das das Frühstück die wichtigste Mahlzeit sein soll, hat die Firma Kelloggs in die Welt gesetzt. Nachdem ich mich an den neuen Essensrythmus gewöhnt hatte, spürte ich auf der Arbeit keinerlei Einschränkungen körperlicher oder kognitiver Art. Im Gegenteil, ich bin wacher und habe weniger Wortfindungsstörungen!

Der Jojo Effekt tritt ja gerade beim Intervallfasten nicht auf, weil der Körper nicht in den Energiesparmodus herunterfährt.

Ich mache seit mitte Juni Intervallfasten. Mir geht es hervorragend!!! Ich habe davon 14 Kg abgenommen. Ich habe in den letzten drei Wochen etwas zugenommen, aber nicht durch den Jojo Effekt, sondern durch Fressattacken an Tagen, wo es mir psychisch nicht gut ging. Heute habe ich mich gewogen und ich bin wieder fast auf meinem Minimalgewicht. Mein Blutdruck hat sich deutlich verbessert. Ich habe super Blutwerte. Ich schicke sie Dir gerne per Mail!

https://www.sueddeutsche.de/leben/elternsaetze-das-fruehstueck-ist-die-wichtigste-mahlzeit-des-tages-1.3348256
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63206/Intermittierendes-Fasten-haelt-jung-und-gesund
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/intermittierendes-fasten-ia.html
https://www.stern.de/gesundheit/gesund-leben/eckart-von-hirschhausen/intervallfasten--die-besten-tipps-von-eckart-von-hirschhausen-7890164.html

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)

Re: KerstinPlus

Reply #13
Ich weiss nicht, woher deine Idee kommt, dass kellogs die Frühstücksidee erfunden hat, es waren vielmehr wissenschaftliche Erkenntnisse, die dazu geführt haben!
https://fruitsandveggies.org/stories/atb-for-052610/
Dieser Organisation kann man sicherlich nicht nachsagen, dass sie in der Tasche von Kellogs steckt.

Und die berühmte Mayo Clinic, meint das zu Diäten
https://newsnetwork.mayoclinic.org/discussion/its-complicated-calories-and-other-factors-affect-weight-loss/

 

Re: KerstinPlus

Reply #14
Neues Video!
https://www.youtube.com/watch?v=lDb3r8v_z4s


Ich hatte noch so einiges an Ergänzungen, und Sachen, die ich beim letzten Video vergessen hatte.

Boah, dieses Schnittprogramm macht mich wahnsinnig!!! Ich versuche mich jetzt mal in ein anderes, das auch viel mehr Funktionen hat. Leider ist das in der Bedienung wieder ganz anders, was die einfachsten Vorgänge zu einem Abenteuer macht.

Ich habe auch investiert, in zwei Softboxleuchten! 8)

Im Vergleich zu Videos von anderen Youtubern, finde ich auch mein aktuelles Video so lala. Mir fällt es unheimlich schwer nicht tranig zu reden. Ich habe auch hier wieder massiv geschnitten. Auch meine Stimme ist mir etwas peinlich. Auch wenn es niemand ansieht, ist es für mich eine super Möglichkeit, wie ich mein Auftreten verbessern kann und um erstmal zu sehen, wo überhaupt die Probleme liegen.

Mein nächstes Projekt wird sich deutlich abheben und auch Videotechnisch recht aufwändig. Das wird grandios!!!!!!!!

Liebe Grüße,
dat Kerstin ;)