Skip to main content
Topic: KerstinPlus (Read 5381 times) previous topic - next topic

Re: KerstinPlus

Reply #30
Ich hab mal wieder was produziert. Es war immer noch nicht das groß angekündigte Spezialvideo.
Hier geht es um meine Stimme und meine Probleme flüssig zu reden.
https://www.youtube.com/watch?v=-A5RTJ0wU4A

Ich schaffe es doch immer wieder irgendwie unvorteilhaft auszusehen :) Wenn ich nachdenke, kucke ich wie als wenn mir die Kakaobohnenprodukte ausgegangen wären ::)

Ich habe aber auch ein anderes Video hochgeladen. Es ist eine Rede an die Nation mit wirklich ernstem Hintergrund. Besonders zu beachten ist, was ich zwischen den Zeilen sage ;)  ;D
https://www.youtube.com/watch?v=j8DlPglEuTs



Den Vorspann habe ich etwas gekürzt und modifiziert. Ich hoffe, es gefällt! Leider habe ich die Ursprungsdaten nicht mehr gefunden, ich musste das alte Intro verwursten.
Ich habe eine neue Kamera, eine Kompakt-Bridgekamera, hochwertig, aber mit kleinem Chip. Der Ton ist auch akzeptabel, sodass ich jetzt keine separate Tonspur mehr aufnehmen muß. Die Softboxen machen toll gleichmäßig Licht, aber leider sehe ich damit 20 Jahre älter aus. Somit habe ich experimentiert und die mitgelieferten Energiesparlampen durch 15W LED Lampen mit warmen 2700k ersetzt, die gerade im Ahldie im Angebot waren. Es ist immer noch hell genug, das die Körnung nicht auffällt. Auf einem Minifernseher sehe ich jetzt die Vorschau des Elends :)) Dafür musste ich etwas basteln, weil blöderweise der HDMI Ausgang der Kamera direkt neben dem Stativgewinde sitzt.

Liebe Grüße,
dat Kerstin (immer ein bisschen besser) ;)

Re: KerstinPlus

Reply #31
Hey Kerstin, das Video (aus dem oberen Link) ist wirklich gut geworden, da hat es sich gelohnt viel zu üben und auch beherzt missglückte Sachen rauszuschneiden und noch mal zu drehen. Man merkt den Fortschritt sehr, Glückwunsch.

Zum unteren Scherzvideo fällt mir die Perspektive auf: Von unten ins Gesicht zu filmen kommt meistens sehr unvorteilhaft, auch bei mir ist das die blödeste denkbare Perspektive.

Ein Hobby, was ich nicht könnte, insofern Hut ab!
Liebe Grüße,
Michi

PS: Was deine Stimme angeht, klingt sie oft schon richtig weiblich. Wenn du wichtig zum Erklären anhebst, kommt noch sehr viel Brustresonanz durch, das wird aber bestimmt noch mit der Zeit. Vielleicht hältst du dir (ohne Kamera *lol*) beim Sprechen einen Finger leicht an den Hals unter dem Kehlkopf, dann fühlst du sofort, wenn Brustresonanz kommt. So hatte ich das geübt.

Re: KerstinPlus

Reply #32
Hallo Michi,

Hey Kerstin, das Video (aus dem oberen Link) ist wirklich gut geworden, da hat es sich gelohnt viel zu üben und auch beherzt missglückte Sachen rauszuschneiden und noch mal zu drehen. Man merkt den Fortschritt sehr, Glückwunsch.
Danke Dir vielmals!!! Es ist aber noch ein weiter Weg zu einer Bestimmten Youtuberin, deren frühe Videos schon deutlich besser waren, als meine. Sicherlich kommt man sich selbst immer doof vor, aber der große Knackpunkt ist eben das Sprechen. Vor den Videos hätte ich das nicht gedacht. Und in sofern ist es ein Segen, das ich damit angefangen habe, nicht nur das ich selbst meine Erfolge bewerten kann, sondern auch das ich überhaupt meine Wirkung auf Andere einschätzen kann. Das auch unabhängig, in welcher geschlechtlichen Form ich unterwegs bin. Außerdem härtet es mich ab, es macht mich immuner gegen Passingeinschränkungen. Ich weiß, das ich mein Geheimnis nicht uneingeschränkt verheimlichen kann. Ich habe das im Hinterkopf und es ist mir relativ schnuppe geworden. Trotzdem strebe ich es stark an, möglichst unauffällig herüberzukommen.
 
Quote
Zum unteren Scherzvideo fällt mir die Perspektive auf: Von unten ins Gesicht zu filmen kommt meistens sehr unvorteilhaft, auch bei mir ist das die blödeste denkbare Perspektive.
So gehen Fremd und Eigenwahrnehmung auseinander ;D
Das Video war witzigerweise ein Sprechtest, wo ich mir selbst einen kleinen Erfolg in der Stimmlage Dokumentieren wollte, und an welcher Stelle der Kehlkopf sitzt. Das Gespreche ist unzeigbar und ich weiß es auch, das Filmen von unten hoch für Frauen denkbar unvorteilhaft ist. Trotzdem fand ich mich hier aber toll und überlegte, wie ich es zeigbar mache. Da konnte auch nur quatsch bei rauskommen :D Ich fand es sogar so gut, das ich überlegte, ein reguläres Video aus dieser Perspektive zu machen. ich lass es ...
Quote
Ein Hobby, was ich nicht könnte, insofern Hut ab!
Liebe Grüße,
Michi
Danke Dir nochmals!!!
Ich kann es auch nicht, und mir gelingt es nicht, mich so wie auf meinen Bildern zu produzieren. Ich habe auch große Angst vor Hasskommentaren und vor mir nicht freundlich gesinnten Menschen, die mich irgendwie ausfindig machen. Ich mache es trotzdem, weil ich kein Bock mehr auf Verstecken habe und auch etwas sagen möchte.

Quote
PS: Was deine Stimme angeht, klingt sie oft schon richtig weiblich. Wenn du wichtig zum Erklären anhebst, kommt noch sehr viel Brustresonanz durch, das wird aber bestimmt noch mit der Zeit. Vielleicht hältst du dir (ohne Kamera *lol*) beim Sprechen einen Finger leicht an den Hals unter dem Kehlkopf, dann fühlst du sofort, wenn Brustresonanz kommt. So hatte ich das geübt.
Findest Du? Ich selbst hatte den Eindruck nur Ansatzweise bei der Begrüßung. Gibt es Stellen, die besonders gut und besonders schlecht sind? Mein Empfinden ist die ganze Zeit, das ich mich als Syncronsprecher für Bruce Willice bewerben kann.

Mit der Finger am Kehlkopf Methode, meinst Du die Vibrationen, oder die Position?  Bei den Vibrationen merke ich keine verwertbare Unterschiede.


Liebe Grüße,
dat Kerstin

Re: KerstinPlus

Reply #33
Quote
PS: Was deine Stimme angeht, klingt sie oft schon richtig weiblich. Wenn du wichtig zum Erklären anhebst, kommt noch sehr viel Brustresonanz durch, das wird aber bestimmt noch mit der Zeit. Vielleicht hältst du dir (ohne Kamera *lol*) beim Sprechen einen Finger leicht an den Hals unter dem Kehlkopf, dann fühlst du sofort, wenn Brustresonanz kommt. So hatte ich das geübt.
Findest Du? Ich selbst hatte den Eindruck nur Ansatzweise bei der Begrüßung. Gibt es Stellen, die besonders gut und besonders schlecht sind? Mein Empfinden ist die ganze Zeit, das ich mich als Syncronsprecher für Bruce Willice bewerben kann. Mit der Finger am Kehlkopf Methode, meinst Du die Vibrationen, oder die Position?  Bei den Vibrationen merke ich keine verwertbare Unterschiede.

Zu einzelnen Stellen im Sinne von "bei Minute soundso" weiß ich jetzt nicht, ob das zielführend ist. Meistens ist es da, wo du eine erklärende Bemerkung machst oder Hintergrundinfos vermitteln willst. Das ist auch nicht verwunderlich, denn da geht auch Frau eben mit der Stimme runter und will seriös wirken ... sozusagen eine höhere Schwierigkeitsstufe stimmlich gesehen.

Für die Vibrationen könntest du vielleicht ein Gefühl entwickeln, und wenn nicht wird es bestimmt auch andere Methoden geben. Bei mir war es das wirkungsvollste, was ich beim Üben auch mal unauffällig kontrollieren konnte (im Wald, am Bahnsteig oder wo sonst Zeit war und kein Publikum). Du darfst dabei aber nicht den Kehlkopf berühren, der vibriert ja immer. Ich meine übrigens die Art der Vibrationen, nicht die Position des Kehlkopfs. Außerdem hatte ich immer mal mit einer Stimmgabel geprüft, ob ich nicht wieder in unnötige Tiefen abgerutscht war. Die habe ich zum Gitarre stimmen eh, wobei der Kammerton A als Sprechlage natürlich zu hoch ist.

Ein paar Übungen der Logopädin kamen dann noch dazu, und ich hatte den Vorteil das Erlernte dauerhaft anwenden zu können. Damit ging die maskuline Sprechweise aus dem Gedächtnis, und ich falle nicht mehr unbewusst versehentlich in den Bass zurück. Und singen, es gibt viele Sängerinnen mit tieferen Stimmlagen als mögliche Vorlagen...
https://www.youtube.com/watch?v=SNNeIy8lino

Übung macht die Meisterin,
liebe Grüße, Michi

Re: KerstinPlus

Reply #34
Ich legte immer meine Hand an dem Übergang zwischen Kinn und Hals, oder zur Gegenprobe, and der Stelle wo der hals in die Brust übergeht.  An der Brust darf nix schwingen, am Kinn sollte es immer schwingen.  Da ich einen super leichten deutschen Akzent habe, und eine ähnliche Stimme habe, wie Marlene Dietrich sie hatte, meinte meine Therapeutin immer, ich könnte als Marlene Dietrich Double auftreten!

Re: KerstinPlus

Reply #35
Ich legte immer meine Hand an dem Übergang zwischen Kinn und Hals, oder zur Gegenprobe, and der Stelle wo der hals in die Brust übergeht.  An der Brust darf nix schwingen, am Kinn sollte es immer schwingen.  Da ich einen super leichten deutschen Akzent habe, und eine ähnliche Stimme habe, wie Marlene Dietrich sie hatte, meinte meine Therapeutin immer, ich könnte als Marlene Dietrich Double auftreten!

Re: KerstinPlus

Reply #36
Hallo Linde,
wie schaut`s aus in Florida?
Gruß, Maddy

Re: KerstinPlus

Reply #37
Hallo Linde,
wie schaut`s aus in Florida?
Gruß, Maddy
Mady, wir haben hier derzeit schrecklich kaltes Winterwetter!  Heute waren es nur 24º C, und recht winding, viel zu kalt und rauh um an den Strand zu gehen.  Ein Tag im Haus ist ein verlorener Tag!
Hugs
Linde


Re: KerstinPlus

Reply #39
Hi Linde, wir hatten Sturm bei ca 10 grad- also für einen normalen Februar zu warm. Ich werde Deinen Rat annehmen und zu einem Psychiater oder Pschychologen gehen, um festzustellen welchen Weg ich in meinem Alter noch gehen kann. Eine GAOP kommt für mich nicht mehr infrage. Ich lebe eigentlich zufrieden und habe mich mit meiner körperlichen Situation arrangiert. Ich wünsche Dir viel Glück und Zufriedenheit und würde mich freuen weiter mit Dir in Kontakt zu bleiben,
Lots of Love,
Maddy

Re: KerstinPlus

Reply #40
Hi Linde, wir hatten Sturm bei ca 10 grad- also für einen normalen Februar zu warm. Ich werde Deinen Rat annehmen und zu einem Psychiater oder Pschychologen gehen, um festzustellen welchen Weg ich in meinem Alter noch gehen kann. Eine GAOP kommt für mich nicht mehr infrage. Ich lebe eigentlich zufrieden und habe mich mit meiner körperlichen Situation arrangiert. Ich wünsche Dir viel Glück und Zufriedenheit und würde mich freuen weiter mit Dir in Kontakt zu bleiben,
Lots of Love,
Maddy
Maddy
Natürlich werden wir weiter Kontakt behalten können!

Linde

 

Re: KerstinPlus

Reply #41
Hi Linde, wir hatten Sturm bei ca 10 grad- also für einen normalen Februar zu warm. Ich werde Deinen Rat annehmen und zu einem Psychiater oder Pschychologen gehen, um festzustellen welchen Weg ich in meinem Alter noch gehen kann. Eine GAOP kommt für mich nicht mehr infrage. Ich lebe eigentlich zufrieden und habe mich mit meiner körperlichen Situation arrangiert. Ich wünsche Dir viel Glück und Zufriedenheit und würde mich freuen weiter mit Dir in Kontakt zu bleiben,
Lots of Love,
Maddy
Maddy
Natürlich werden wir weiter Kontakt behalten können!

Linde
Hi Linde, danke für Deine Antwort und ganz liebe Grüße,
Maddy