Skip to main content
Topic: Der Flache-Erde-Beweis ... (Read 11254 times) previous topic - next topic

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #45
Als nächstes scheint er wohl zu planen, von einem Flugzeug aus bis auf 110 km aufzusteigen. Hoffentlich vergisst er dabei seinen Raumanzug nicht...


Da war er doch schon. Die im Video erwähnten 73mi sind schlappe 117km. Oder war die Rakete unbemannt?

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #46
Vermutlich. In dem Zeitungsbericht wird aber erwähnt, dass er selbst ins All will.

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #47
Bin immernoch faziniert wie man so bekloppt und gleichzeiitig wieder genial sein kann.  :D ;D

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #48
Kleine Ergänzung. Warum die Erde wirklich flach sein muss:




Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #50
Hallo,

leider ist der Raketenmann jetzt abgestürzt und ums Leben gekommen.

https://www.planeandpilotmag.com/article/daredevil-flat-earther-mike-hughes-killed-in-homemade-rocket-launch-mishap/

Brigitte
Ouuuu, das ist bestimmt wieder Stoff für neue Verschwörungstheorien: Die Reptiloidenregierung hat ihn um die Ecke gebracht, damit er keine Beweise für die Flache Erde propagieren kann und das Trugbild einer runden  Erde weiter Bestand hat ::) Sowas kommt bestimmt

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #51
Hat das Trump nicht schon gewittert???

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #52
Och schade. Irgendwie war der Typ schon goldig, so schräg wie er war...

Hier nochmal seine Seite - die Rakete ist ganz schon gewachsen: https://madmikehughes.com/mad-mike-hughes/f/photo-daredevil-mad-mike-hughes-rocket-in-place

L
t Wikipedia soll er gar kein Flat-Earther gewesen sein, sondern das nur als Mittel zur Finanzierung seiner Projekte genutzt haben. 

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #53
Na wie auch immer, Hauptsache ist doch, das die Erde sich weiter dreht (egal ob Scheibe oder Kugel) und wir nicht runter Fallen. Sonst würden wir es ja nicht schaffen uns selber (also die Menschheit) auszulöschen. Ich sag nur Klimawandel (den es nach Aussage einiger Politiker ja nicht gibt), Corona-Virus (außnahmsweise muss ich Trump mit Fake-News mal recht geben - es ist und bleibt ne Grippe) oder der ganze Plastikmüll in unseren Meeren der mittlerweile auch als Mikroplastik bei Kindern in Deutschland nach gewiesen wurde.

Leider müssen das unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen ausbaden.

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #54
Kleine Korrektur: der Corona-Virus ist keine Influenza (das Influenza-Virus ist m.W. kein Coronavirus, im Gegensatz zu den diversen Viren, die gerne mal nen grippalen Effekt auslösen). Das Corona-Virus ist ein SARS-Virus und damit wohl eine Mutation des Virus, der vor einigen Jahren Stress gebracht hatte. Im Vergleich zu diesem scheint es sogar etwas besser an den Menschen angepasst zu sein: es ist erheblich infektiöser und deutlich weniger tödlich.

Die Panikmache verstehe ich trotzdem nicht, und ich frage mich eher, von welcher Fiesheit unserer Regierenden das jetzt ablenken soll 

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #55
Ja, soll wohl vom SARS-Virus abstammen, aber macht trotzdem nur ne Grippe.

Und das mit dem ablenken von der Politik glaub ich nicht. Ich denke eher, dass die Medien Schlagzeilen machen wollten um höhere Auflagen zu haben. Aber dabei wurde etwas übertrieben. Vor 2 Wochen fingen faßt alle Medien gleichzeitig an, genauer zu informieren und zurück zu rudern mit den reißerischen Schlagzeilen. Anscheinend haben die Redakteure gemerkt, dass Deutschland kurz vor einer Panik steht die sie mit verursacht haben. Und jetzt wird sachlich und beruhigend darüber berichtet und nicht mehr x-tausend Infizierte und y-hundert Tote ohne weitere Angaben.

 

Re: Der Flache-Erde-Beweis ...

Reply #56
Ja, soll wohl vom SARS-Virus abstammen, aber macht trotzdem nur ne Grippe.

Und das mit dem ablenken von der Politik glaub ich nicht. Ich denke eher, dass die Medien Schlagzeilen machen wollten um höhere Auflagen zu haben. Aber dabei wurde etwas übertrieben. Vor 2 Wochen fingen faßt alle Medien gleichzeitig an, genauer zu informieren und zurück zu rudern mit den reißerischen Schlagzeilen. Anscheinend haben die Redakteure gemerkt, dass Deutschland kurz vor einer Panik steht die sie mit verursacht haben. Und jetzt wird sachlich und beruhigend darüber berichtet und nicht mehr x-tausend Infizierte und y-hundert Tote ohne weitere Angaben.
Da muss ich auch widersprechen, denn der Biermarken Virus kann irreparable Lungenschädigungen verursachen!
Aber des modernen Deutschen liebstes Kind scheinen Paniken zu sein.  Das war bei dem anderen SARS Virus ja auch schon der Fall.  Wenn alle sich vernünftig verhalten, sich die Hände anständig waschen (man braucht nur in öffentliche Toiletten zu gehen um zu sehen, wie wenig das der Fall ist), und die Pfoten aus dem Gesicht halten, und in die Ellbogen Niesen und Husten würden, wäre das Alles kein sonderlich grosses Problem!